Violine & Viola

Die Diamantene Prinzessin und ihr Rubinfarbener großer Brunder


Der strahlende und helle Klang der Violine ist einfach unvergleichlich. Natürlich dauert es eine geraume Zeit, bis man das nötige Können und die vielfältigen Fertigkeiten erworben hat, um der Violine die schönsten Töne zu entlocken, aber genau dafür ist die Musikschule Bernburg da! Wer hier her kommt und sich zum Violinenunterricht anmeldet, der bekommt in einen bunten und abwechslungsreichen Unterricht mit viel Freude und Praxisnähe all die nötigen Grundlagen vermittelt, die er für ein gutes Beherrschen des Instrumentes braucht - Kurzweiligkeit garantiert!

Das Erlernen eines Streichinstrumentes - aus selbiger Familie stammt die Violine - beginnt man am Bestem im Kindesalter zwischen 4 und 7 Jahren. Aber davon unabhängig kann jeder Mensch in jedem Alter mit dem Unterricht auf der Violine beginnen - egal ob Schüler, Student, Berufstätiger oder Rentner.

Die Viola ist sozusagen der große Bruder der Violine und zeichnet sich durch eine wärmere und dunklere Klangfarbe aus. Dies ist ihrem größeren Corpus geschuldet sowie auch einer tieferen Stimmung. Die Viola ist nicht unbedingt das große Soloinstrument  - vielmehr ist sie ein unverzichtbarer Teil im Orchester und in vielen Ensembles - eine Klanglichen Brücke zwischen Violine und Violoncello, die doch ihre eigene wundervolle Klangwelt hat.


Sie haben Interesse an dem Fach Violine oder Viola für sich oder ihr Kind?

Derzeit gibt es freie Plätze in an der Musikschule Bernburg! Eine Schnuppertsunde lohnt sich! Neben dem Instrumentalen Einzel- oder Partnerunterricht öffnet das Erlernen eines Streichinstrumentes viele neue Möglichkeiten an der Musikschule wie das Mitwirken bei spannenden Projekten, in festen Streich-Ensembles oder in einer Musikschulband.

Unterrichtet wird das Fach Violine an der Musikschule Bernburg von Antje Folkers, Katja Panhofer und Helga Schmidtmayer. Unterricht für de Viola gibt es von Helga Schmidtmayer.


Zurück zu der Übersicht in Alle Angebote oder zu Instrumente und Gesang.